Leserbriefe

Oft halte ich nicht für richtig, was in der Presse steht. Geht es Ihnen auch so? Ich wollte das irgendwann nicht mehr so hinnehmen. Deshalb habe ich angefangen, Leserbriefe zu schreiben. Die meisten sind kritisch, manche durchaus agressiv. Dann werden sie nicht immer gedruckt. Aus zwei Gründen habe ich beschlossen, einen Teil als kleine Sammmlung hier anzulegen:
  1. weil die/der eine oder andere mich ansprach und sie/er dazu einen Kommentar abgeben wollte. Finde ich klasse, auch wenn's mir nicht immer passt
  2. weil mich die hineingesteckte Arbeit ärgert und ich hoffe, der eine oder andere interessiert sich dafür
Also los:
Schwäbische Zeitung, 13.07.2010
Es gab es den Brief einer Leserin über eine Veranstaltung, bei der sie gar nicht anwesend war. Entsprechend widersinnig war ihre Meinungsäusserung über die Frage eine zukünftigen Standorts für einen Lebensmittelmarkt in Salem

Südkurier und Schwäbische Zeitung, 20.10.2007
Es gab mehrere Artikel mit Berichterstattung über die Tarifverhandlungen bei der Bahn

Südkurier, 15.07.2007
Es gab mehrere Artikel zu den abstrusen Überlegungen unseres Innenministers Schäuble zur Terrorabwehr

Südkurier, 06.07.2007
In einem Artikel "Geldhahn vorläufig zu - Mobilfunkforschung" wurde das Auslaufen von (teils zweifelhaften) Projekten als das Ende aller Forschungen zum Thema Mobilfunk dargestellt.

Schwäbische Zeitung, 14.04.2007
In einem Artikel "Unsicherheit im Schatten der Masten" wurde mal wieder falsches über angebliche gesundheitliche Risiken von Mobilfunk wiederholt.

Schwäbische Zeitung, 02.12.2006
Eine Pro & Contra Darstellung wiederholt bekannten Unsinn zum Thema Mobilfunk.

Südkurier, 28.11.2006
Eine absichtlich oder durch schlampige Recherche des Überlinger Südkurier- Redakteurs gedruckte falsche Information rief einen fanatisierten Mobilfunkgegner mit abstrusen, als Fragen getarnten Unterstellungen in einem Leserbrief auf den Plan. Dies veranlasste mich zu einem minimalen Leserbrief.

Südkurier, 20.03.2006
Ein Leserbrief zu einem mir unbekannten Artikel, aber mal wieder unqualifizierte Stimmungsmache gegen den Streik im öffentlichen Dienst reizte mich zu einer Gegendarstellung via Leserbrief.

Schwäbische Zeitung, 05.03.2006
Die Berichterstattung zum ver.di-Streik und KAV- Anzeigenkampagne empören mich deshalb, weil hier ein Arbeitgeberverband öffentliche Steuergelder gegen die andere Tarifpartei einsetzt, nicht um sich zu einigen, sondern um die öffentliche Meinung gegen die Gewerkschaft zu schüren.

Südkurier, 05.03.2006
Die Berichterstattung zum ver.di-Streik und KAV- Anzeigenkampagne empören mich in dieser Zeitung natürlich genau so.

Südkurier, 11.11.2005
Ein "Sachbeitrag" "Im Rang einer Glaubensfrage" unter "Kurz erklärt" und ein Leitartikel "Alles wie gehabt" zeigen auf einer Druckseite, dass man seine Meinung als Leitartikel auch dann schreiben darf, wenn man überhaupt nicht weiss, um was es geht.

Südkurier, 08.09.2005
"MTU Situation verkannt" über die Maßnahme der Regierung, den Verkauf der MTU an die "private equity"- Firma Carlyle zu verhindern und die wenig hilfreichen Aktivitäten von CDU MdL Schockenhoff

Schwäbische Zeitung, 07.09.2005
"Regierung schafft Lex MTU" über die Versuche, den Verkauf der MTU an die "private equity"- Firma Carlyle zu verhindern

Schwäbische Zeitung, 01.09.2005
"Sommerflaute im Südwesten" zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen

Südkurier, 22.08.2005
Leserbrief "Zynisch" zur Arbeitslosigkeit

Südkurier, 22.08.2005
"Streit um Abgaben" zur Sozialversicherungspflicht für polnische Ferienarbeiter

Schwäbische Zeitung, 19.08.2005
"Kirchhof verspricht radikale Steuerreform" und andere Artikel nach der Benennung Kirchhofs für das sogenannte "Kompetenzteam"

Südkurier, 30.07.2005
"Polen durchaus bereit zu Gesprächen" CDU MdB Schockenhoff bestärkt Bauern, für polnische Ferienarbeiter keine polnischen Sozialabgaben zu zahlen

Südkurier, 12.11.2004
Siemens mit Gewinnsprung Siemens benutzt Verluste in Sparten, um die Belegschaften zu mehr Arbeitszeit zu erpressen, macht aber insgesamt Rekordgewinne.

Hamburger Abendblatt, 12.02.2004
"Neues über die Raumfahrt" über angeblich wenige Fortschritte in der Raumfahrt

Backnanger Kreiszeitung, 27.01.2004
"Heftige Kritik an der IG Metall"

Südkurier, 24.12.2004
"Arbeitgeber sind gegen Gewerkschafter Bonus"


Schreiben Sie mir Ihre Meinung unter mailto:arnim@eglauer.de

Letzte Aktualisierung: 25.08.2010